Termine

Verkauf von geräucherten Forellen beim Bürgerfest 2015 in Neustadt.

 

Der KFV Neustadt engagiert sich schon seit längerem für Menschen mit Behinderungen der Wohngemeinschaft St. Benedikt. Initiator, Organisator und Betreuer dieser bereits zur Tradition gewordenen Initiative ist das Vereinsmitglied Josef Wenzl aus Windischeschenbach – gebürtiger Altenstädter. Die Anglergruppe besteht aus Bewohnern der Wohngemeinschaften St. Benedikt (Wohnheim für erwachsene Menschen mit Behinderung)  in Mitterteich / Außenwohngruppe Windischeschenbach. Josef Wenzl gründete vor 7 Jahren eine Anglergruppe in genannter Einrichtung.  Diese besteht derzeit aus 5 Frauen und 8 Männern im Alter zwischen 23 und 50 Jahren.Das Fischereigesetz ermöglicht Menschen mit einem bestimmten Grad einer Behinderung die Fischerei in  eingeschränkter Weise auszuüben. Die betreffenden Bewohner haben in einem intern abgehaltenen, 4- wöchigen Vorbereitungskurs die Prüfung erfolgreich für den Fischereischein (den staatlichen Angelschein mit Begleitung) absolviert und bestanden. Seit dem sind alle mit viel Freude und Eifer bei der Sache. Geangelt wird unter anderem mit verschiedenen Vereinen aus der Region.( NEW, TIR...)  Zudem besuchen wir jedes Jahr das Fischerfest in Neustadt. Hier haben sich mittlerweile schon richtige Freundschaften entwickelt.  Aber das Wichtigste für alle ist, dass miteinander und das Fischen am Wasser in freier Natur, wobei das Fangen von Fischen das Nebensächlichste ist. Hier kann manch anderer noch etwas dazu lernen, denn Neid gibt's hier nicht.

 

Bilder