Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder möglich!

Ostseefahrt

Über ein aktives Vereinsleben berichtete Bernhard Weiß, Vorsitzender des Kreisfischereivereins, in der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag im Vereinsheim in Altenstadt/WN. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft stand neben den Jahresberichten die Ehrung langjähriger Mitglieder. Weiß erinnerte unter anderen an eine Naturreinigungs-Aktion, an Besatzmaßnahmen, Arbeitsdienste, Veranstaltungen und Stammtische im Vereinsheim. Im Rahmen der eigenen Fischzucht und der Besatzmaßnahmen beklagte der Vorsitzende große Verluste, deren Ursache seiner Meinung nach der Kormoran, der Mink und der Fischotter sei. Bei den umfangreichen Besatzmaßnahmen kamen unter anderen 500 Forellen in die Floß, 39 Zentner K3 in die Waldnaab und in den Rupprechtweiher, 40 Kilogramm Schleien ebenfalls in den Rupprechtweiher sowie 168 Kilogramm Bachforellen und 200 große einjährige Zander in die Waldnaab.
Gut besucht waren die Angelveranstaltungen des Vereins (An- und Abangeln, Königfischen). Beim Bürgerfest wirkte der Verein mit einem Fischstand mit. Höhepunkte im Vereinsjahr waren die Teilnahme an der 800-Jahr-Feier der Stadt Neustadt/WN und die Verleihung des Umweltpreises durch das Landratsamt an den Kreisfischereiverein. Ein weiteres Highlight war die Ostseefahrt mit Hochseeangeln. Diese Veranstaltung wird auch heuer wieder durchgeführt. Interessenten können sich schon jetzt bei Weiß, Telefon 09602/7552 melden. Erfreulich sei zudem, dass es elf Neuaufnahmen gibt, darunter vier Jugendliche, berichtete Weiß.
Fischereiaufseher Bernhard Müller berichtete über 180 durchgeführte Kontrollen, davon 20 in der Nacht. Es gab keine größeren Beanstandungen. Gewässerwart Hans Grundler stellte seine Auswertung der Fanglisten vor. Leider wurden nicht alle zurückgegeben und viele auch nicht korrekt ausgefüllt. Jugendwart Martin König verwies auf regelmäßige Treffen der sechsköpfigen Jugendgruppe zum gemeinsamen Angeln. Es wurde an unterschiedlichen Stellen gefischt. Auch Jürgen Kappert und Vorsitzender Weiß begleiteten mehrmals die Jungangler und brachten ihnen einige Tricks bei.

Ehrungen

Bei den Ehrungen des Kreisfischereivereins zeichnete Vorsitzender Bernhard Weiß langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue aus. Dies waren: Antony Hans, Emil Dorner, Gerald Ermer, Peter Forster und Mathias Weiß (jeweils 25 Jahre) sowie Walter Fuchs und Franz Florian (40 Jahre). 50 Jahre beim Kreisfischereiverein ist Dieter Schulze.

  Ehrungen 2019

  • Familienangeln_2018_001
  • Familienangeln_2018_002
  • Familienangeln_2018_003
  • Familienangeln_2018_004
  • Familienangeln_2018_005
  • Familienangeln_2018_006
  • Familienangeln_2018_007
  • Familienangeln_2018_008
  • Familienangeln_2018_009
  • Familienangeln_2018_010
  • Familienangeln_2018_011
  • Familienangeln_2018_012
  • Familienangeln_2018_013
  • Familienangeln_2018_014
  • Familienangeln_2018_015
  • Familienangeln_2018_016
  • Familienangeln_2018_017
  • Familienangeln_2018_018
  • Familienangeln_2018_019
  • Familienangeln_2018_020
  • Familienangeln_2018_021
  • Familienangeln_2018_022
  • Familienangeln_2018_023
  • Familienangeln_2018_024
  • Familienangeln_2018_025
  • Familienangeln_2018_026
  • Familienangeln_2018_027
  • Familienangeln_2018_028
  • Familienangeln_2018_029
  • Familienangeln_2018_030
  • Familienangeln_2018_031

Familienangeln 2018